Fair Company Initiative

„Fair Companies“ verpflichten sich dazu, bestimmte Regeln einzuhalten und damit faire Praktikumsbedingungen für Hochschulpraktikanten zu schaffen. Mehr als 720 Unternehmen unterstützen die Initiative Fair Company vom Handelsblatt.

Bestandteile der Initiative
  • Gütesiegel:
    Mit dem Siegel der Fair Company Initiative weisen Sie Ihr Unternehmen als Fair Company aus. Diese verpflichten sich freiwillig bestimmte Regeln einzuhalten und schaffen damit faire Praktikumsbedingungen.
  • Der Fair Company Guide vom Handelsblatt:
    Als offizielle Publikation zur Initiative ist der Guide bei der Zielgruppe und in den Medien als objektiver und langfristig nutzbarer Ratgeber etabliert
  • Fair Company Datenbank auf www.karriere.de:
    In den Unternehmensprofilen der Fair Company Datenbank erhalten die User exklusiv Informationen zu den Unternehmen der Fair Company Initiative.
  • Medienwirksamkeit
    Die Initiative „Fair Company“ wird von intensiven PR-Maßnahmen begleitet.

So werden Sie Fair Company

Werden Sie Fair Company und profitieren Sie von intensivem Imagetransfer und hoher Medienwirksamkeit. Das Regelwerk und den Kontakt für die Mitgliedschaft finden Sie unter www.faircompany.de/unternehmen. Weiterführende Informationen zu möglichen Fair Company Mediapaketen finden sie im Factsheet.
Die Siegelnutzung und die Veröffentlichung von Unternehmensprofilen in den Fair Company Medien ist nur Unternehmen gestattet, die die Fair Company Mitgliedschaft
für das Jahr 2017 verlängert haben oder neu eingegangen sind. Für den Print-Titel „Fair Company Guide 2017“ gilt der Anzeigenschluss 13.06.2017.

Mehr Informationen zu Fair Company Initiative?

Download Factsheet